Home
ATR - Leitung
Teilnahmeregeln
ATR-Satzung
Termine 2017
ATR -eMail Kontakt
 

Teilnahmeregeln

1. Ziel
Das Ziel des Amper Tauschrings (ATR) Karlsfeld Dachau ist es,Dienstleistungen und auch Waren
entsprechend der Angebote und Nachfragen imregionalen Umfeld zu vermitteln. Der Tausch von
Leistungen wird bargeldlos durchgeführt und auf Verrechnungskonten im Tauschheft dokumentiert.
Der Tauschring arbeitet nicht gewinnorientiert.
 
2. Organisation
Der TR ist ein Zusammenschluß; von Personen unterschiedlicher Herkunft, Konfession und
Weltanschauung. Es gibt eine Kerngruppe, das sogenannte Organisationsteam, die sich um die 
Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit kümmert. Einmal jährlich wird eine Teilnehmerversammlung
abgehalten, in welcher das Organisationsteam einen Rechenschaftsbericht ablegt und evtl.
Änderungen der Teilnahmeregeln beschlossen werden.


3. Beginn und Ende der Mitgliedschaft
a) Die Mitgliedschaft beginnt ab dem Zeitpunkt der Zahlung des Teilnehmer-Beitrages.

b) Der Austritt muss schriftlich mitgeteilt und das Tauschheft der Kasse zurückgegeben werden.
    Wird das Konto nicht ausgeglichen, muss mit der Kasse eine Regelung für den Ausgleich
    gefunden  werden.

c) Wer seine Jahresgebühr nicht bis zum 31.3. des neuen Jahres bezahlt hat, wird automatisch
    ausgeschlossen und muss ebenfalls sein Tauschheft zurückgeben.
 
4. Verrechnungseinheit
Die Verrechnungseinheit im Tauschring heißt „Ampertaler“ (ATL). 1 Stunde Tätigkeit entspricht 
20 „Ampertalern“. Hierbei gilt das
Prinzip: Jede Zeiteinheit ist gleichwertig, unabhängig von der
Art der Leistung. Der „Ampertaler“ ist eine reine Verrechnungseinheit, das
heißt, es besteht
keinerlei Anspruch auf Auszahlung in Euro.
 
5. Gebühren
Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 5,00 €. Die jährliche Teilnahmegebühr kostet
ebenfalls 5,00 € + 50 Ampertaler  ATR - Verwaltungskosten .
Die
Jahresgebühr soll bis spätestens 31. Januar jeden Jahres entrichtet sein.
Sie ist auf das Treuhandkonto ATR bei der Sparkasse Dachau,  Konto-Nr. 280 3485 58
BLZ 700 515 40 ,  IBAN:  DE59 7005 1540 0280 3485 58 ,  BIC:  BYLADEM1DAH
zu überweisen.


 
6. Konten
a) Persönliches Konto
Jeder Teilnehmer erhält eine Mitgliedsnummer und das Tauschheft. Die Tauschaktionen
werden sowohl beim Empfänger, als auch beim Geber im persönlichen Tauschheft verbucht.
Das Konto darf bis zu 300 Ampertalern überzogen werden.


b) Familienkonto
Familien können zusammen ein Mitgliedskonto mit einer Mitgliedsnummer benutzen. In der
Regel sind das Ehepartner,
deren Kinder oder auch Partner in eheähnlichen Gemeinschaften.
 
c) Sozialkonto
Der ATR hält unter der Nr. 200 ein Sozialkonto bereit, auf das Mitglieder Ampertaler spenden
können. Von diesem Konto werden dann Leistungen für Menschen getauscht, die sich selbst
nicht mehr genügend einbringen können, z.B. ältere oder kranke Mitglieder.

 
 
7. Marktzeitung
Halbjährlich erscheint eine Marktzeitung. Sie enthält die aktuellen Angebote und Gesuche
der Teilnehmer sowie deren Kontaktdaten.
Einträge in die Marktzeitung sind kostenlos. Die Marktzeitung wird bei den monatlichen
Mitgliedertreffen verteilt, per E-Mail verschickt, ausgetragen oder auf Wunsch gegen
Erstattung des Zustellgebühren von 4,00 Euro pro Jahr per Post versandt.
 
8.Tauschen
Die Teilnehmer nehmen eigenständig und eigenverantwortlich Kontakt zueinander auf.
Hierbei ist es empfehlenswert. sich vor der Tauschaktion über Wünsche und Erwartungen,
sowie über die Qualität der Leistungen und über den Kontostand des Tauschpartners zu
informieren. Lassen Sie sich unbedingt vor dem Tausch das aktuelle Tauschheft zeigen.
Nach erfolgtem Tausch wird der Erhalt der Leistung von Empfänger und Geber unter
dem aktuellen Datum im Tauschheft per Unterschrift quittiert undder aktuelle
Kontostand der Tauschpartner/in eingetragen. Materialkosten, Fahrtkosten und
ähnliches werden zwischen den Tauschpartnern vor dem Tausch vereinbart und
entsprechend den Auslagen in Euro bar vergütet.

9. Datenschutz und Transparenz
Die Adressen und Kontostände der Teilnehmer sind nur innerhalb von Tauschringen
öffentlich. Die Marktzeitung darf nur an Mitglieder von Tauschringen abgegeben
werden. Eine  Einsicht durch Aßenstehende in die Angebote und Gesuche (ohne
Kontaktdaten) ist selbstverständlich möglich. Mit der Beitrittserklärung stimmt der
Teilnehmer der Weitergabe dieser Daten zu.


10. Haftung
Der ATR übernimmt lediglich die Vermittlung von Tauschpartnern aus dem Teilnehmer-
kreis.
Verpflichtungen gehen ausschließlich die Teilnehmer an Tauschaktionen gegenseitig ein.
Der ATR übernimmt keinen Versicherungsschutz, sowie keine Garantie oder Zusicherung
für den Wert oder die Qualität der Dienstleistungen und Waren, die gehandelt werden.
Ebenso ist die Regelung der steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Verhältnisse
Sache der Teilnehmer. Der ATR haftet nicht für an Teilnehmer gerichtete Steuerforderungen.
Bei den Angeboten handelt es sich um steuerfreie Nachbarschaftshilfe.

 
11. Gültigkeit und Änderung der Teilnahmeregeln
Ergänzungen und Änderungen der Teilnahmeregeln bedürfen der Schriftform.
Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein,
so wird die Wirksamkeit der übrigen
Bestimmungen hiervon nicht berührt.


Stand: 15. September  2015